Unsere Nachhaltigkeitsstrategie

Wir, die Langmann & Partner Finanzdienstleistungs GmbH (im Folgenden „LUP“ genannt), nehmen die unternehmerische Verantwortung gegenüber der Umwelt, der Gesellschaft, den Mitmenschen und dem wirtschaftlichen Umfeld wahr.


LUP versteht unter Nachhaltigkeit: verantwortungsvolles Handeln in den Bereichen:

 

LUP als Vermittler von Versicherungsvorsorgeprodukten legt in der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern und selbständigen Vertriebspartnern großen Wert auf detaillierte Kenntnisse zum Thema nachhaltig veranlagen.

 

Strategie für den Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken:

Bei der Auswahl von Versicherungsvorsorgeprodukten (zB private Altersvorsorge) folgt LUP grundsätzlich den Wünschen der Klienten. Insbesondere präferiert und empfiehlt LUP solche Produktpartner (Versicherungsgesellschaften usw.) die über Versicherungsveranlagungsprodukte verfügen, welche den Nachhaltigkeitsrisken gem. 8 i.S.d. EU-Verordnung 2019/2088 entsprechen. Die Maßgeblichen Kriterien dabei sind der effiziente Umgang mit Ressourcen (alternative Energien zur Reduktion von CO2-Emissionen, Reduzierung des Wasserverbrauchs, Recycling…), verbesserte Arbeitsbedingungen (Rücksicht auf die Gesundheit der Mitarbeiter, Arbeitssicherheit, faire Gehälter…) und nachhaltige Unternehmensführung (eigene Nachhaltigkeitsbeauftragte, Verpflichtung von Lieferanten zu gleichwertigem verantwortungsvollem Handeln, transparente Berichterstattung zu Nachhaltigkeitsaktivitäten…). Inwieweit diese Nachhaltigkeitsrisken bei den Investitionsentscheidungen des jeweiligen Produktpartners Berücksichtigung finden stellt dieser in Form einer vorvertraglichen Information zur Verfügung. Weitere Fragen dazu, kann der Klient im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

 

Nachteilige Nachhaltigkeitsauswirkung auf Ebene des Unternehmens:

Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren der Produktpartner (Versicherungsgesellschaften) berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Produktpartnern zur Verfügung gestellten Informationen. Für deren Richtigkeit ist LUP jedoch nicht verantwortlich.

 

Nachhaltigkeitsrisiken in der Vergütungspolitik:

Die Vergütung für die Vermittlung von Versicherungsveranlagungsprodukten schafft keinen falschen Anreiz, da die Vergütung nicht von Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst wird.