top of page

Länger krank- was nun?

In Österreich haben wir noch immer ein Gesundheitssystem das den internationalen Vergleich nicht zu scheuen braucht. Die Herausforderungen das vorhandene Niveau zu halten sind allerdings enorm.


Zunehmender Ärztemangel und fehlende Pflegekräfte machen uns schon heute zu schaffen. Die Aussichten auf eine zeitnahe Lösung sind düster. Lange Wartezeiten auf OP- und Untersuchungstermine sind mittlerweile die Normalität. Geldmangel für das aufwändige und dadurch auch teure System ist Dauerthema.


Im Krankheitsfall legen Menschen auf Sicherheit und schnelle Verfügbarkeit besonderen Wert.

Dieses Bedürfnis kann das staatliche System aufgrund der beschriebenen Faktoren immer weniger erfüllen und es kommt Schritt für Schritt zu geringeren Leistungen.

Dazu kommen für Betroffene bei langen Krankenständen zusätzliche Belastungen wie reduziertes Einkommen, Verlust des Arbeitsplatzes, finanzielle Notlage und Umschulungsmaßnahmen, um nur einige zu nennen.


Ganz im Gegensatz dazu entwickelt sich der private Gesundheitssektor prächtig. Das Netzwerk an privaten Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen ist ständig am wachsen.

Dies ermöglicht den Patient:innen Untersuchungs- und OP Termine innerhalb kürzester Zeit.

Mit einer privaten Gesundheitsvorsorge hat man uneingeschränkten Zugang zu diesen Vorzügen. Mittlerweile gibt es sehr flexible Polizzeninhalte, sodass jedem Bedürfnis Rechnung getragen werden kann. Die Hauptanliegen unserer Klient:innen sind freie Arztwahl, Wahl der Gesundheitseinrichtung, kurze Wartezeiten, Zugang zu alternativen Behandlungsmethoden und rasche Hilfe in Akutsituationen. Auch die Kostenübernahne für die Einleitung von Präventionsmaßnahmen wie Fitness, Gewichtsreduktion und Ernährung wird immer stärker nachgefragt. Sogar nach Spitalsaufenthalten werden mittlerweile von der Haushaltshilfe, die Kinder und Tiere versorgt , sowie Einkäufe erledigt, bis zu Comeback Profis, die bei der Remobilisation unterstützen, alle Services geboten.


Den Abschluss einer privaten Gesundheitsvorsorge nach ausführlicher und professioneller Beratung, bei der gemeinsam der notwendige Deckungsumfang ermittelt und maßgeschneidert wird, halten wir für eine kluge Investition, mit der am besten bereits in jungen Jahren begonnen wird.


Commentaires


bottom of page